Leistungskatalog

dienstleistungen im überblick

Grundsätzlich wendet sich das Dienstleistungsangebot von nakos an Menschen mit Beeinträchtigung im Asyl-, Flucht- und Migrationsbereich in der Schweiz. 

Ziel ist, die Lebensbedingungen und Bedürfnislagen von Menschen mit Beeinträchtigung im Asyl-, Flucht- und Migrationsbereich in der Schweiz im Rahmen der vorgesehenen gesetzlichen Bestimmungen sicherzustellen und passgenau zu gewährleisten.

unsere dienstleistungen umfassen

  • Auskunft, Information und Beratung
  • Vermittlung und Vernetzung
  • Entlastung von Kantonen, Gemeinden und Organisationen
  • Assistenz von Menschen mit Beeinträchtigung im Asyl-, Flucht- und Migrationsbereich
  • Registrierung von Menschen mit Beeinträchtigung im Asyl-, Flucht- und Migrationsbereich

Unser Dienstleistungsangebot setzen wir schweizweit im Rahmen aufsuchender Sozialbegleitung kostenpflichtig um.

Kosten der aufsuchenden Sozialbegleitung

einfache Bedarfsabklärung

Die Bedarfsabklärung erfolgt vor Ort. Sie erfasst die Wohn- und Lebenssituation, das soziale Umfeld sowie die Bedürfnislagen der Menschen mit Beeinträchtigung im Asyl-, Flucht- und Migrationsbereich. Sie berücksichtigt Ressourcen und empfiehlt geeignete Massnahmen zur Unterstützung mit einem schriftlichen Bericht. 
Die Einfache Bedarfsabklärung empfiehlt sich in Fällen mit bestehender Informationslage zum Unterstützungsbedarf. Es steht die Konkretisierung der umsetzbaren Schritte im Vordergrund. Es wird von einem Aufwand von ca. fünf Stunden ausgegangen. 

  • Kosten: CHF 650.-
Umfassende Bedarfsabklärung

Die Umfassende Bedarfsabklärung empfiehlt sich in Fällen mit unbekannter Informationslage zum Unterstützungsbedarf. Es steht die grundlegende und vertiefte Erfassung der bestehenden sowie erforderlichen Massnahmen im Vordergrund. Es wird von einem Aufwand von etwas 10 Stunden ausgegangen.

  • Kosten: CHF 1'200.-
case-management - aufsuchenden Sozialbegleitung

Das Case-Management erfolgt im Rahmen der aufsuchenden Sozialbegleitung. Je nach individueller und situativer Ausgangslage erteilt die Sozialbehörde oder Privatperson zielorientiert unseren Auftrag zur Betreuung und Begleitung. Die Aufgaben können vielfältig sein und dienen immer dem Zweck, dass Menschen mit Beeinträchtigung im Asyl-, Flucht- und Migrationsbereich befähigt werden, ihren Alltag selbstbestimmt zu bewältigen und zu gestalten.

  • Personaleinsatz pro Stunde: CHF 150.-
  • Reisepauschale pro Einsatz: CHF 180.-